acwsoft Startseite acwsoft Startseite

Super 8 lebt!
Wittner Chrome 200D

Kameras
Nizo
Agfa
Bauer
Andere
Filmaufnahme Zubehör
Anleitungen
Links

Filmbearbeitung
Filmschnitt
Tonbespurung
Archivierung und
  Filmpflege

Anleitungen
Links

Projektoren
Braun
Bauer
Elmo
Andere
Projektionslampen
Projektorreinigung
Anleitungen
Links

Filmtransfer
Frameraten Problem
Hotspot Problem
"Stürzende Linien"
Lösungskonzept
Hardware
Software
Links

Super 8 auf Youtube
Test von Material und
 Laboren

Spaß und Kunst

Preisliste
Super 8

Online-Shop
Bedienerhilfe  Warenkorb sehen




Super 8 lebt!

Er ist wieder da: Der Kodak Ektachrome 100D

Wow! Endlich. Kodak liefert! Damit ist der 2014 abgekündigte E100D ab Oktober 2018 wieder am Markt. Wir gehen davon aus, dass es dann mit Super 8 wieder aufwärts geht, denn dieses Filmmaterial ist das Beste, was man als klassischen Umkehrfilm (zum Vorführen im Filmprojektor) bekommen kann. Sobald verfügbar, werden wir den Film anbieten. Das Material 100D / 7294 wird in Super 8, (demnächst) 16mm und als Dia KB Film angeboten werden.

Der Film wird im E6 Prozess entwickelt. Zunächst werden wir ihn wahrscheinlich nur ohne Entwicklung anbieten. Fast alle Labors haben zwischenzeitlich die Super 8 Filmentwicklung eingestellt, Graficolor Schweiz in 2014 komplett, Andecfilm Berlin die S8 Umkehrfilmentwicklung (also der S8 Film, der projeziert wird) in 2016 (Negativfilm wird weiter entwickelt / digitalisiert), Fotocinema Italien scheint momentan auch nur noch 35mm 16mm Film zu entwickeln. Also bleibt nur das Super 8 Labor in Holland, s.u. Links. Ich gehe aber davon aus, dass mit dem neuen E100D bald auch wieder deutsche Labors die Entwicklung anbieten werden.

Dank des E6 Entwicklungs Prozesses kann den Kodak Ektachrome 100D (und den Vorgänger 64T) prinzipiell jedes Fotolabor (wenn die mechanischen Voraussetzungen für das Bearbeiten von Super 8 gegeben sind) entwickeln. Leider haben einige Labore die Entwicklung von Super 8 Umkehrfilm eingestellt. Here are some European laboratories which still develop Super 8 film. (Wenn Sie auf das Land klicken, wird Ihnen die Adresse angezeigt. Click on the name to see the address and phone number!)

Wer entwickelt den alten Kodachrome K40 Film? Offiziell niemand. Das letzte Entwicklungslabor dafür, Dwayne's Kanada, hat die Entwicklung von Kodachrome Filmen zum 30.12.2010 abgekündigt. Hintergrund (Ende der Kodachrome Ära 1935-2010) hier. Probieren Sie es bei der Firma Kahlfilm, die selbst älteste Exoten (auch Agfa Moviechrome 40) entwicklen.

Kodak hat aktuell fünf Super 8 Filme im Programm (Kodak Infos auf englisch hier): Den wieder auferstandenen Color Umkehrfilm E100D/7294 und die Color Negativ-Filme 50D/7203, 200T/7213 und 500T/7219 (die nur für die direkte Filmdigitalsierung verwendet werden) und den s/w Umkehrfilm 7266.

Tageslicht Sensor Anders als der K40(T) oder E64T (T für "Tungsten") ist der Kodak Ektachrome E100D ein Tageslichtfilm (D für "Daylight"): Das stellt die Filtereinstellung auf den Kopf. Während Sie bisher Kunstlichtfilme benutzten und Ihre Super 8 Kamera auf Symbol "Tageslicht" (meist eine Sonne) einen "Wratten 85A" orangeroten Tageslichtfilter einschwenkte, muss jetzt beim 200D genau dieser Filter ausgeschwenkt sein, sonst würde das Bild rotstichig, d.h.:

  • Prüfen Sie, ob Ihre Kamera im Kassettenfach unten vorn einen Filterkerben-Fühler ("filter notch") wie Bild rechts hat, der wird von der 200D Kassette (die hier keine Kerbe hat) automatisch eingedrückt und schwenkt damit den unerwünschten Wratten 85A Filter aus.

  • Falls ja: Stellen Sie die Einstellung am Tageslicht / Kunstlicht Schalter der Kamera auf Tageslicht ("Sonne" Symbol). In dem Fall sollte Ihre Kamera den Film mit 250 ASA (nach Belichtungsmesser Auskerbung der Kassette) belichten. Die Agfa Movexoom 6 / 10 MOS und Bauer A-Reihe (A 512, A 508, A 506) interpretiert die Tageslicht Kerbung des 200D als einen früher in den 70s vertriebenen "Universalfilm" Kodak 160G, der immer filterlos und immer 160 ASA belichtet wurde. Auch das passt.

  • Falls nein: Stellen Sie die Einstellung am Tageslicht / Kunstlicht Schalter der Kamera auf Kunstlicht ("Lampe" Symbol), anders können Sie den unerwünschten Wratten 85A Filter nicht ausschwenken. Dann werden diese Einfach Kameras (die nur zwei Filmtypen kennen) diesen Film als 250 ASA einstellen, was dann wieder passt. .

Update: 30.09.18